Irja Grönholm

www.irjagroenholm.de

BIO-BIBLIOGRAFIE

Biografisches

· geb. 1951 in Eberswalde
· Abitur / Studium mit Abschluß Dipl.-Biologin / 10 Jahre wiss. Mitarbeiterin an der Akademie der Wissenschaften Berlin
· seit 1984 freiberufliche Übersetzerin für estnische Literatur (Belletristik, Dramatik, Kinderbuch, Sachbuch)
· Sprachkenntnis: estnisch-schwedischer Abstammung, in Deutschland geboren und zweisprachig (estnisch-deutsch) aufgewachsen

Veröffentlichungen

2008

• Eeva Park: Falle, unendlich, Roman, Reihe estonia, ihleo Verlag Husum
• Jürgen Rooste: Der Löwe, Erzählung, in: Ostragehege 2/2008
• Tiit Ojasoo und teater NO99: GEP, Theaterstück, Gastspiele bei div. Theaterfestivals (Bern, Wien, Wiesbaden, Oldenburg und Köln)

2007

• estonia 2007. Jahrbuch estnischer Literatur, Dr. Ute Hempen Verlag, Bremen
• Jaan Tätte: Der Brunnen (Originaltitel: Kaev; Premiere Juni 2006 im Linnateater Tallinn), Theaterstück, Henschel Schauspiel Theaterverlag Berlin

2006

• estonia 2006. Jahrbuch estnischer Literatur, Dr. Ute Hempen Verlag, Bremen

Im Oktober 2006 erschien das Jahrbuch estonia, Jahrbuch estnischer Literatur erstmals. Herausgegeben von Irja Grönholm und mit Unterstützung des Kulturkapitals in Estland werden 18 Prosa- und Lyrikautoren mit ihren Arbeiten in deutscher Übersetzung vorgestellt.
Den Anfang machten u.a. Maimu Berg, Jaan Kaplinski, Jaan Kross, Viivi Luik, Tõnu Õnnepalu, Ervin Õunapuu. Die Texte werden durch ein Foto und eine kurze Bio-Bibliografie ergänzt. Schreibstil, literarische Motive und weitere Hintergründe, die für das Verständnis des Werks hilfreich sind, werden in einem Kurzessay erläutert.

• DVD: Marienkäfers Weihnacht, Trickfilm, Rohfassung des dt. Textes (Dialogbuch), Lavendelfilm Potsdam
• DVD: Lotte aus dem Dorf der Erfinder, Trickfilm, Rohfassung des dt. Textes (Dialogbuch), Lavendelfilm Potsdam
• Jaan Kross: Die Baumerts, Erzählung, in: Janika Kronberg, Liina Lukas, Odilia Triebel (Hrsg.) Im Spiegel des Anderen, deutsch-estnischer Literaturdialog, Tartu 2006
• Jaan Tätte: Elchtest (Originaltitel: Meeletu; Premiere Mai 2005 im Linnateater Tallinn), Theaterstück, Henschel Schauspiel Theaterverlag Berlin; Gastspiel im Juni 2006 Wiesbaden, NEUE STÜCKE AUS EUROPA
• Maimu Berg: Leben vor dem Sex, Erzählung, in: Ostragehege, Zeitschrift für Literatur, Kunst, Heft 1/2006 – Nr.41.

2005

• Ervin Õunapuu: Die stinkenden Handschuhe des Chefs, Kurzgeschichten
Innsalz Verlags GmbH Aspach, Österreich, ISBN:3-900050-34-1

2004

• Mehis Heinsaar: Der schöne Armin, Erzählung, in: Ostragehege, Zeitschrift für Literatur, Kunst, Heft 2 /2004 – Nr.34
• Eeva Park: Die Falle in der Unendlichkeit, Romanauszug, in: LICHTUNGEN, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik 99/XXV. Jg./2004
• Jaan Undusk: Beichte ohne Priester. Friedrich Nietzsche und sein substantielles Ich, Essay, aus: Maagiline müstiline keel (dt: Magische mystische Sprache), Verlag Virgela, Tallinn 1998 (in Zusammenarbeit mit Gisbert Jänicke), in: Triangulum, Germanistisches Jahrbuch für Estland, Lettland und Litauen, Fachreferat Germanistik des DAAD, Bonn
• Jussi Niilekselä / Mihkel Ulman: Taxifahrer, Theaterstück, Aufführung 21.6.2004 im Staatstheater Wiesbaden im Rahmen „Neue Stücke aus Europa“
• estonia, Zeitschrift für estnische Literatur und Kultur, hrsg.1992–2004 gemeinsam mit Prof. Cornelius Hasselblatt und Dr. Marianne Vogel, erschien zweimal jährlich, zuletzt Hempen Verlag Bremen
• Die Verschickung, Hörspiel nach einem Theaterstück von Merle Karusoo und Aufzeichnungen von Ilma Uluots, Bearbeitung: Daniela Kletzke, Sendung 4.6.2004 Radio Bremen

2003

• Städtenummer Tallinn der österreichischen Zeitschrift LICHTUNGEN, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, Heft 95 (siehe: www.lichtungen.at) mit folgenden Autoren: Jaan Kross, Ellen Niit, Arvo Valton, Jaan Kaplinski, Mati Unt, Maimu Berg, Emil Tode, Viivi Luik u.a.
• Üllar Saaremäe: Johannifeuer, Theaterstück, Henschel Schauspiel
Verlag Berlin 2003 (Premiere: 6.Mai 2004 Theater Greifswald)
• Andrus Kivirähk: Die Memoiren des Ivan Orav (Auszüge), Sendung: Geschichte Europas, Estland, Deutschlandfunk 4.8.2003
• Lennart Meri: Die Winde der Milchstraße, Das Volk der Wasservögel (2
Dokumentarfilme, Untertitelung), Info unter: Lennart-Meri-Europa-Stiftung,
PK 3116, EE - 10505 Tallinn

2002

• Merle Karusoo: SOS, Theaterstück, Aufführung Wiener Festwochen Juni 2002
• div. Artikel für "Theater der Zeit" 09/02, Schwerpunktthema Baltikum
• Jaan Tätte: Fasten seat belts oder: Viel Glück im Alltag!,
Theaterstück, Henschel Schauspiel Theaterverlag
• Estonian Literature Information Centre: Autorenkatalog, Elic, Voorimehe 9, EE – 10146 Tallinn, www.estlit.ee

2001

• Jaan Tätte: Die Brücke, Theaterstück, Henschel Schauspiel Verlag Berlin
• Jüri Ehlvest: Die Form der Liebe oder: Das Schicksal der Jungfrau, Erzählung / Peeter Sauter Osteuropäische Krämpfe, Erzählung in: Europaexpress, Anthologie, Eichborn 2001
• Mati Unt: Graal!, Theaterstück, Aufführung Juni 2001 im
Hebbel-Theater Berlin (estnisches Gastspiel)

2000

• Merle Karusoo: Waggoners, Theaterstück, Aufführung Bonner Biennale

1999

• Jaan Tätte: Bungee Jumping oder: Die Geschichte vom goldenen Fisch, Theaterstück, Henschel Schauspiel Verlag Berlin

1998

• Maimu Berg: Ich liebte einen Russen, Roman, Gollenstein Verlag Blieskastel
• Zwei Artikel (Lydia Koidula, Viivi Luik) für Metzler Autorinnen Lexikon, Verlag J.B. Metzler, Stuttgart, Weimar 1998

1996

• Ülo Mattheus: Der Schein, Roman, dipa Verlag Frankfurt/M.

1994

• Jaan Kross: Die Verschwörung, Erzählungen, dipa Verlag
Frankfurt/M.
• Mihkel Mutt: Mein Floralein, mein Faunalein, Kurzgeschichte,Edition Palais Jalta, Frankfurt/M.

1993

• Maimu Berg: Barbara von Tisenhusen, Roman, dipa Verlag Frankfurt/M.
• Asta Póldmäe: Die Erde unter den Städten, Erzählungen, dipa Verlag Frankfurt/M.
• Sprachführer estnisch, Reihe Globetrotter, Reise-Know-How, Verlag Peter Rump Bielefeld

1992

• Arvo Valton: Juku der Dorftrottel, Roman, dipa Verlag
Frankfurt/M.
• Estland, Reiseführer, Mundo Verlag Leer

1991

• Trugbilder, Anthologie mod. estn. Erz., (Hrsg. u. Übers.
mit Cornelius Hasselblatt), dipa Verlag Frankfurt/M.
• Romantische Reise nach Dubrownik / Der Truppenübungsplatz, zwei Hörspiele, WDR

1990

• Raimond Kaugver: Was heißt hier schuldig?, Roman, Verlag Volk und Welt Berlin

1987

• Jüri Tuulik: Der Schnapsrabe, Roman, Verlag Volk und
Welt Berlin
• Jüri Tuulik: Das Aprilferkel, Kurzgeschichte, Reihe ad
libitum Nr. 6, Verlag Volk und Welt Berlin
• Jüri Tuulik: Anderson, Hörspiel, Sendung im Rundfund d. DDR



Preise/Stipendien

• Jahrespreis 2008 des Estnischen Kulturkapitals, Sparte Übersetzung, für Eeva Park, "Falle, unendlich" sowie für langjährige Übersetzertätigkeit, 2009

• Orden der Republik Estland "Maarjamaa Rist V.", 2007

• Aufenthaltsstipendium im Europäischen Übersetzer-Kolleg Straelen 1996

• Stipendien im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf 1993, 1994, 1997

• Stipendium im Baltic Centre for Writers and Translators in Visby/Schweden 1994

• Preis via estica für Übersetzungen aus dem Estnischen, verliehen vom Estnischen Schriftstellerverband 1991


Copyright © Estonian Literature Centre. Designed by Asko Künnap. Software by Sepeks